Das Vinodol Tal

Inmitten der grünen Gebirgsregion der Gemeinde von Vinodol zwischen dem südlichen Zipfel der Bucht von Bakar bei Krizisce und der Küstenstadt Novi Vinodolski befinden sich die kleinen Orte Drivenik, Tribalj, Grizane, Kostelj und Bribir. Vinodol, das von den alten Römern einst Vallis vinearia genannt wurde, hat ein ähnliches Klima wie die Küste um Crikvenica mit sonnigen, heißen und trockenen Sommern und relativ milden Wintern. Keiner der Orte des Vinodol Tals im Hinterland der Kvarner Bucht ist mehr als 10 km vom Meer entfernt.

Im Vinodol Tal hat die Umwelt zum größten Teil ihre natürliche Form bewahrt. Die Höhen Gipfel des Vinodol sind nicht felsig, sondern bestehen aus weißem Kalkstein und sind häufig so geformt, dass sie auch dem phantasievollsten Bildhauermeißel als Inspiration dienen könnten. Dies beruht auf der hohen Zahl von Karstphänomenen, die aus der Kalksteinkonsistenz der Felsen entstehen und für Kroatien so typisch sind.

Die vierhundertjährige Herrschaft der Fürsten Frankopan zeigt in diesem Gebiet kulturelle und materielle Spuren dieser Zeit. Die kleinen Orte entstanden um die mittelalterliche Befestigung der Familie Frankopan herum, die dort seit dem 13. Jahrhundert herrschte. In Bribir, dem Verwaltungssitz der Gemeinde Vinodol, errichtete die Adelsfamilie 1 302 ihre Burg von der heute nur noch der viereckige Turm und ein kleiner Teil der Mauern erhalten sind.  Die Architektur im Vinodol Tal (Vallis vinearie - Weintal) wurde durch das Klima und die frühere Lebensweise beeinflusst und so dokumentiert es mit seinem Namen Tal eine lange Weinbautradition, denn dort wird auch heute der Wein Zlahtina angebaut.

Die Nähe zur Küste und den bekannten Ferienorten Crikvenica, Novi Vinodolski, Rijeka und Opatija, ausgiebige Waldgebiete und das angenehme Klima locken immer mehr Touristen in die von Mauern umgebenen Steinhäuser mit ihren Eingangstoren und Gärten mit Pools. Kurz: Im dünn besiedelten Vinodol Tal findet man Oasen der Ruhe und Stille in Reichweite des Meeres für einen erholsamen Urlaub mit der Familie in absoluter Privatsphäre.

Die malerische Umgebung des Vonidol Tals lädt zu entspannten Spaziergängen und auf den zahlreichen markierten Wegen zu Wanderungen und Radtouren durch Wald und Flur ein. In den dichten Wäldern aus Buchen, Tannen und Fichten herrschen Hirschen, Hasen, Füchse und Rebhühner, das Tal ist für Jäger schon lange ein Begriff. Im Herbst sammeln Pilzsammler in den Wäldern eine reiche Ernte ein ebenso wie sich Fischer im See von Tribalj die Forellen mit den Ottern teilen.

Das Vinodol Tal bietet auch viel für Aktiv-Urlauber: Als bekannte Destination für Paragliding bieten diese Flüge einen wunderschönen Panoramablick auf das Tal bis hin zum Meer. Der einfachste Weg das einzigartige Gefühl des Fliegens zu erleben - auch ohne Kenntnisse vom Gleitschirm- und Drachenfliegen - ist einen ca. halbstündigen Tandemflug mit lizenzierten Tandempiloten. Die rund zehn Kilometer südöstlich gelegenen Küstenstädtchen Novi Vinodolski und Crikvenica locken mit schönen Stränden, historischen Baudenkmälern, Museen und Aquarien.


Unsere Unterkünfte im Vinodol Tal