Rijeka

Region: Kvarner Bucht Festland

Direkt zu den Inhalten der Region

Die größte Hafenstadt Kroatiens mit viel k.u.k. Flair Rijeka ist eine Hafenstadt mit reicher Historie und ein bedeutendes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum an der Kvarner Bucht. Nach der Hauptstadt Zagreb und Split ist Rijeka die drittgrößte Stadt Kroatiens. Seine Blütezeit erlebte Fiume, wie der Ort früher hieß, seit dem 16. Jh. unter der Herrschaft des Habsburgerreiches. Von kurzen Unterbrechungen abgesehen, blieb die Stadt mehr als 700 Jahre lang, bis zum Ende des Ersten Weltkriegs 1918 eng mit Österreich verbunden. Das architektonische und kulturelle Erbe der k.u.k. Zeit wirkt in Rijeka bis heute fort. Vor allem die vielen prächtigen Jugendstil-Paläste aus der Zeit um 1900 an der Uferpromenade Riva lassen den Glanz dieser Epoche weiterleben. Sehenswert ist auch die Altstadt mit dem barocken Stadtturm und der Kathedrale St. Vitus. Mehr über die bewegte maritime Geschichte der Stadt können die Besucher im Seefahrtsmuseum im Gouverneurspalast erfahren. Aktivitäten Wer nicht viel Zeit hat, kann die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Rijeka und des benachbarten Seebades Opatija bei einer Stadtrundfahrt kennen lernen. Der Korzo, die Fußgängerzone in der Altstadt, lädt zum gemütlichen Schaufensterbummel und zur Einkehr in einem der zahllosen Straßencafés ein. Deutlich schweißtreibender ist der steile Aufstieg über mehr als 500 Treppenstufen hinauf zur Burg auf dem Trsat, einem 138 Meter hohen Hügel. Doch die fantastische Aussicht auf Rijeka und die Kvarner Bucht entschädigt für die Anstrengung. Auf dem Gipfel des Trsat thronen eine mittelalterliche Burg aus dem 13. Jh. und die Wallfahrtskirche Gospa Trsatska, deren Ursprünge ebenfalls auf das 13. Jh. zurückgehen. Ausgehen Am Korzo und in der Altstadt laden zahlreiche Cafés zur Einkehr ein, ob gediegen und mit k.u.k. Atmosphäre oder modern und stylish. Auch die Auswahl an Restaurants mit kroatischen und internationalen Gerichten ist groß. Zahlreiche Bars und Musikkneipen gibt es an der Riva. Ebenfalls an der Uferpromenade ist das Spielcasino Gradski Casino zu finden, wo Wagemutige mit etwas Glück ihre Urlaubskasse aufbessern können.

Restaurants

Sehenswürdigkeiten