Mošćenička Draga

Region: Kvarner Bucht Festland

Direkt zu den Inhalten der Region

Optionale Überschrift

Das angenehme Klima war an der Riviera von Opatija, außer dem Vegetationsreichtum am Fuße des mit dem meisten Grün an der Adria bewachsenen Učka-Gebirges (1.400m), einer der wichtigsten Gründe für den Beginn des Tourismus am Ende des 19. Jahrhunderts. Die Ortschaft Mošćenička Draga lebt besonders auch durch die Nähe zu Opatija. Opatija zieht über das ganze Jahr mit seinen vielfältigen Unterhaltungsprogrammen, Konzerten, Ausstellungen, Folklore- und Sport-veranstaltungen viele Menschen an.  Mošćenička Draga hat neben einer sehr guten touristischen Infrastruktur einen der schönsten Sandstrände der nördlichen Kvarnerbucht und lädt durch die Nähe auch zum Učka-Gebirge zu Wander- Fahrrad und Klettertouren ein. Durch die Nähe auch zur grünen Lunge Kroatiens, dem Gorski Kotar, sind Mošćenička Draga und die Riviera von Opatija mit ihrer touristischen Vielfalt die Attraktionen der nördlichen Kvarnerbucht.

Das mittelalterliche Bergdorf Mošćenice liegt 173 m oberhalb von Mošćenička Draga und verzückt mit engen Gassen. Der Ort Mošćenice ist sowohl per Auto als auch über ca. 750 Stufen beginnend vom Strand Sv. Ivan erreichbar und bietet jedem Besucher einen wunderschönen Ausblick auf die zu Füssen liegende Kvarner-Bucht, Krk und Cres. Ein weiteres romatisches Bergdorf in der Gegend ist der kleine Ort Bršec mit einem frühmittelalterlichen Kastell. In Bršec wurde der kroatische Politiker und Schriftsteller Eugen Kumičić geboren. In der nach ihm benannten Galerie stellen kroatische und internationale Künstler ihre Werke aus, unter anderem auch Ljubo de Karina, dessen Bildhauerkunst in der Galerie bestaunt werden kann.             

Apotheken, die Erste Bank und Geschäfte für den Tagesbedarf befinden sich hauptsächlich in der Aleja Slatina.

Restaurants

Strände und Buchten